Brother Laserdrucker: Toner noch voll obwohl "Toner leer" - Trotzdem länger nutzen

Heute einmal ein kleiner Tipp für alle Besitzer eines Brother Laserdruckers.

Mein Brother MFC-7225N wies mich schon länger darauf hin, dass der Toner bald leer sein wird. Das ist echt freundlich, eine nette Funktion.
Heute Morgen war es dann ganz vorbei! "Toner leer", nichts ging mehr! (Übrigens, ich bin mit dem Drucker sehr zufrieden. Ein tolles Teil, kann ich empfehlen!)

Zum Glück hatte ich mir schon vor längerer Zeit einen hochwertigen Ersatz-Toner (Nachbau) eines anderen Herstellers gekauft um zu testen, ob er mit dem Original mithalten kann.

Da der alte Toner aber keinesfalls leer war (was der Drucker vermutlich aufgrund der Seitenzahl ermittelt), wagte ich ein kleines Experiment.

Den alten Toner einfach ausbauen und dann wieder einsetzen ändert nichts, "Toner leer" bleibt bestehen. Was allerdings funktioniert ist folgendes:

  1. Alten Toner ausbauen
  2. Neuen Toner einsetzen
  3. Der Drucker erkennt den neuen Toner
  4. Neuen Toner wieder ausbauen und Alten einsetzen

Und schon kann man mit dem alten Toner weiter drucken, bis er tatsächlich leer ist bzw. ein schlechtes Druckbild liefert!

Das ist zwar sicher nicht im Sinne des Herstellers, der mit den Tonern gutes Geld verdienen kann. Andererseits aber gut für das Portemonait und die Umwelt. Warum sollte man den noch gut funktionierenden Toner wegwerfen?

Später dann einfach den neuen Toner wieder einbauen und fertig!
Ihr solltet also immer einen Ersatztoner bereithalten.

Viel Spaß mit dem Tipp, vielleicht klappt es ja auch mit anderen Druckern.

Aus technischer Sicht vermute ich übrigens, dass sich der Drucker nur den jeweils letzten Toner "merken" kann. Daher klappt der Trick wohl.

Erzählt mir doch einmal per Kommentar, ob es bei euch auch funktioniert hat!

Einordnung:

Kommentare

Nach Kauf lief unser MFC

Nach Kauf lief unser MFC 7225n lange und problemfrei. Als das Druckbild nachlies wurde durch eine brother-Vertretung die Tonerkasette erneuert. Nach wenigen Monaten und max. 200 Ausdrucken, dann 'Toner leer', nichts ging mehr.
Die Fachwerkstatt tippelte einen Code ein. Ergebniss: Drucker lief und sagte: Toner 93% voll! Für Wartung und Störungsbehebung veranschlagte die Fachwerkstatt 2Stunden (65€/Std +MWSt) + neuer Toner (ca. 75€ ohne MWSt). Als ich nicht wollte wurde wieder schnell ein Code direkt in das Gerät eingetippelt und nichts ging mehr.

Kennt sich jemand mit diesen Codes aus?

Bitte hier im Blog oder sonstwo im Internet hinterlegen, danke

Ciska

@CISKA

Hi, ich habe dazu folgende Infos ausfindig machen können:

Here's the technique for the MFC-7820N machine -- open front cover, push "options", push start, push 10, (mayber push "start" again here i dont remeber) then it should read "accepted", close cover, open cover, close cover, done. Haji, my technical support guy felt that I should not have had to open and close the cover a second time after it read "accepted", but I did.

Detail (vielversprechend):

For MFC-7820N (using TN-350) displaying 'Toner Life End':
1. open front cover
2. while front cover is open and machine is on, push "options"
3. push start
4. (quickly) type in '1' then '0' (typing in "10") . if you are not quick enough in this step, start from the beginning
5. the machine says 'accepted'
6. toner goes and goes

it's odd that I had this problem shortly after using a replacement toner cartridge (real Brother) but a new 2nd party drum.. seems like Brother cuts up the toner too quickly because it works fine after this

Brother MFC 9440CN Toner Life End Message... The Final Solution!!!

Having gratefully read about how to defeat the toner sensor window with black electrical tape, I went to work.
Sadly, I was crushed to discover that performing this operation did not solve the problem for my accursed unit.
[Do it anyway as it will save you from these annoyingly premature warnings in future!]

Reading further, I became convinced that a reset process similar to that used to solve this problem for the Brother 2040 and 7420 models was also required here.

With nothing more to go on than responses to my emails from the good people (knuckleheads) at Brother telling me only how to install a new cartridge, I began poking around on my own 'till, after much swearing and gnashing of teeth, I figured it out:

1. With power on, open the toner access main door (You will get a "door open" message in the LCD.)
2. Hit the "Clear/Back" button and... ta-dah!!! you go right to the “Toner Reset Menu” (cue Vienna Boy's choir sounds here).
3. Using the up ^ Down > "Search" arrow buttons, you can then scroll through reset options for each of the printer's [4] toner cartridges!
Code: B. = black; C. = cyan; M. = magenta and Y. = yellow
4. For each for these cartridges is the option to reset for low yield = S (small?) or High Yield = H
5. Using the number keypad, select option #1 (to reset each to the size you have installed.
6. Hit the "Clear/Back" button to get out of the menu, close door ad the problem is FINALLY solved.

Cheers!
b.

Quelle: http://www.fixyourownprinter.com/forums/laser/39806

Was davon bei welchem Drucke klappt kann ich nicht sagen. Generell natürlich alle Infos ohne jegliche Garantie, das sind alles nur "Experimente".

Der Code lautet: *00

*00 (Sternchen - Null - Null)

Dazu die vordere Abdeckung (Tonerfach) öffnen,
oben auf die Taste "Optionen" drücken
und den Code eingeben. Das Zählwerk ist wieder auf Null gesetzt.

Brother TN-135C

Hallo
Ich habe noch einen Toner von Brother, aber kein Laserdrucker mehr...

Wie stelle ich nun fest, ob dieser noch voll ist ???

Sorry aber darum geht's in

Sorry aber darum geht's in dem Thread hier echt 0 Wink

Brother Laserdrucker: Toner noch voll obwohl "Toner leer"

Spitze Tip, funktioniert auch beim Brother HL-3070CW.
Die Firmen werden immer maßloser beim Abkassieren.

Dieser Tip mit dem neuen

Dieser Tip mit dem neuen Toner einbauen und dann den alten wieder rein bauen funktioniert auch beim Oki MC 361!
Das ist ja echt klasse. Endlich kann man den alten Toner wieder umweltgerecht fertig brauchen. Und gleichzeitig können die Tonerhersteller nichts dabei verdienen, es ist wirklich nicht fair das man als Konsument so ausgenommen wird.

Brother Drucker MFC-7360N

Hallo zusammen,

wie muss ich es anstellen beim Brother Drucker MFC-7360N den Toner ganz zu brauchen und nicht zu früh die "Toner Leer" Nachricht zu erhalten?
Merci&bester Gruss
Linda

Neuer Toner rein - alten wieder rein - Drucker funktioniert!

Dieser Tip mit dem neuen Toner einbauen und dann den alten wieder rein bauen funktioniert beim Brother MFC-7360N!
Danke für den hilfreichen Hinweis!

Tonerkasetten "leer fahren"

ich habe ein DCP-9010 Gerät.
ich habe ihren Rat befolgt. Neue Kasetten eingesetzt, eine Kopie gemacht, und jetzt wieder die "alten" montiert. Der Drucker druckt wieder.

Danke für den Tipp.

Leere Druckerpatronen

Ich habe den Drucker Typ DCP 9010 CN.
Ich habe den Rat mit dem Kassettenwechsel
alt - neu -alt befolgt.
Es klappt der Drucker druckt wieder.

Danke für den wertvollen Hinweis

Zählwerk zurückstellen

Wir haben eine Brother DCP 9055, haben es wie oben erwähnt gemacht, und er druckt wieder .
Vielen Dank

super Tipp! hat bei mir gut

super Tipp! hat bei mir gut funktioniert, ausser:

beim MFC-7360N muss man an stelle der "Option"-taste
"Clear" drücken um diese Funktion ausführen zu können

...der Tippmit dem

...der Tippmit dem Zurücksetzten geht auch beim MFC 7320

Einfach die Taste "Storno" (evtl. "clear") und dann gleich "*00" drücken und er funktioniert wieder.....
Ich habe mitlerweile 4 Kasetten bei denen die Info "Toner leer..., nichts ging mehr" , die ich nun alle richtig leer machen kann Wink)))

MFC-8890DW

Eine Anleitung, für das Zurücksetzen des Trommelzählers des MFC-8890DW, steht auf der Brother Seite.

1. Vergewissern sie sich das die Maschine eingeschaltet ist.
2. Öffnen sie die fordere Abdeckung.
3. Drücken Sie die Taste Storno auf dem Kontrolpanel.
4. Drücken Sie 1 um den Trommelzähler zurückzusetzen.
5. Wenn die LCD Display Ausgeführt zeigt, schließen Sie die vordere Abdeckung.

Das hat bei mir nichts gebracht.

Brother MFC 9120 CN

Hallo, habe mich echt schon immer geärgert über die scheinbar leeren Tonerpatronen (kosten bei meinem Drucker auch echt viel Geld). Habe auf meinem Gerät eine Taste die lautet "Storno". Bei geöffneter Klappe diese Taste drücken und es erscheinen die Abkürzungen der Farben. damit kann man den Zähler zurück setzen. Habe es eben gerade gemacht und siehe da... er druckt wieder.

Funktioniert auch beim

Funktioniert auch beim "Brother DCP"
Frontabdeckung öffnen, Storno-Taste drücken, es erscheinen die Farbbezeichnungen.
entsprechende Farbe zurücksetzen und die Meldung Kartusche leer verschwindet.

Prima Tipp

Danke für diesen tollen Tipp. Ich habe einen neuen MFC 7360N. Der mitgelieferte Toner war gleich am Ende. Meinen Ersatztoner(nicht Original sondern billigerer Nachbau) hat der Drucker nicht akzeptiert und dauernd "Toner leer" gemeldet. Seit ich diesen Tipp angewendet habe druckt er nun wieder. Vielen Dank!

Brother-HL 3040 CN

Gibt es für das Modell Brother-HL 3040 auch einen Toner-Trick?
Wäre toll.
Grüße Hans-Jürgen

Funktioniert auch für den

Funktioniert auch für den Brother HL-3040.

Vielen Dank für den Tipp! Smile

Hat Funktioniert beim Brother

Hat Funktioniert beim Brother HL4570CDW

Vielen Dank für den Tipp

HL-3040CN

Bei mir funktioniert leider gar nichts. Die Recycling Tonerkassette kennt er nicht und zurücksetzen kann ich auch nichts.
Kann mir jemand helfen??

Brother MFC-7860DW

Hat super funktioniert. Musste nur "Storno" dann *00 eingeben.
Danke

Storno-Taste

Ich finde diese Taste bei meinem MFC-9120CN nicht. Können Sie mir das etwas genauer beschreiben?

Tipp

Danke für den Tipp. Ich finde es eine riesen Sauerei. Was hier der Umwelt angetan wird. Zusätzlich dem Kunden. Da redet man immer von Ressourcen schonen und dann so eine Scheiße... sorry. Da sollte mal was gegen getan werden. Ist ja üblich in neuen gereten einen Timer einzubauen, der nach Ablauf der Garantie das Gerät schrottet. Mal zum nachdenken.

MfG Mario

Brother MFC 8860 DN Toner leer Anzeige geht nicht weg

Tip:
1-Tonerschacht öffnen
2-Taste "STORNO" (evtl. CLEAR) und dann gleich "*00" drücken
3-Er geht wieder
4-FREUEN !!

Brother DCP-7030

Titel: Displayanzeige: "Toner leer" trotz neuem Toner

Beschreibung:

Brother DCP-7030

- Frontklappe öffnen
- Taste Storno drücken
- im Display erscheint Trommel wechseln 1.Ja 2.Nein
-> nicht die Pfeiltasten betätigen, um eines auszuwählen
-> statt dessen Start und ok drücken
- im Display erscheint Ausgeführt
- Frontklappe wieder schließen

Fertig

MFC-8520DN

Leider geht garnichts - genau wie angezeigt, nach 3000 Seiten "Toner leer".
Keine der obengennanten Tipps funktionert. Weis jemand was dazu?

DCP-7065DN Toner Reset

Also beim Brother DCP-7065DN hat folgende Tastenkombination zum Erfolg geführt (die ständige fette Meldung "Toner bald leer" obwohl sogar laut Weboberfläche noch 30% Toner drin waren, war einfach extrem nervtötend!)

1) Tonerabdeckung öffnen

2) Storno drücken

3) (schnell danach) Start drücken (wenn man zu lange gewartet hat, wieder zu Schritt 2) zurückgehen)

4) Pfeil runter drücken

5) Pfeil hoch drücken

6) 'Ok' drücken

==> Fertig Smile

OKI MC 362dn

Hallo,

leider hat der Trick mit dem neuen und dem alten Toner beim Oki 362 dn nicht funktiniert. Es wird nach Einsetzen der alten Patrone wieder angezeigt, sie sei leer, obwohl das Druckbild noch einwandfrei ist. Hat jemand einen anderen Tipp???

danke und Grüße

HL-3040CN

1.obere abdeckung oeffnen
2.gleichzeitig cancel und secure print druecken
3.pfeiltasten oder +/- erreicht man 2 eintraege pro farbe
4.zweimaliges druecken von ok resettet die fehlerhaften leer meldungen je Eintrag -> Drucker bestaetigt mit accepted

MFC 7360N - klappt

Hallo zusammen, nutze den Drucker seit 3 Jahren und werde nun meine alten Toner "leer" drucken. Der Blog animierte mich zum Handbuch-Lesen. Und siehe da: Brother beschreibt das Leerdrucken von Tonern in seinem Handbuch "Erweiterte Funktionen" - siehe Abschnitt: "Tonereinstellung Weiter Modus" wie folgt
1) Menu,1,8
2) Drücken auf Pfeil auf das Wort "Fortfahren"
3) OK
3) STOP
Die Fehlermeldung "Toner ersetzen" soll sich dann (ohne Unterdrückung von Statusmeldungen) ändern in "Toner verbraucht". War bisher mit BROTHER sehr zufrieden. Nun bin ich gespannt, ob/wann ich diese Meldung lese ....

Bei mir funktioniert das

Bei mir funktioniert das nicht. Bei mir läuft immer die Ansage durch: Toner leer,Tonerkasette wechseln. Wer kann mir helfen?

DCP-9055cdn

Also die Seite ist toll. Mein neuer Brother DCP-9055 druckte gar nicht lange als "Toner fast leer" kam. Natürlich habe ich erstmal neue gekauft gleich alle vier im Set. Der Toner war aber gar nciht leer und bei den Preisen, so habe ich gesucht und kam auf diese Seite. Mußte zwar etwas probieren und wild drücken - ich glaube ich habe zuerst "Storno-dann hane ich den Toner ausgewählt und dann*00-dann kam ausgeführt. Ich glaube so war es?! Jedenfalls ist fie Fehlermeldung weg und es funktioniert wieder. Also vielne Dank für den Tipp!!!!

Brother DCP 7030

Keine Reaktion auf Storno. WEr kann mir helfen?

Brother MFC 9120 CN habe auch

Brother MFC 9120 CN
habe auch so einen, aber keine Stornotaste. wie weiter?
Der Ärger ist gross und vielen Dank für jeden Tipp!!

Brother HL2030 und DCP-7055

Habe über Amazon Toner für beide in XXL-Kartusche gekauft. Als Beilage war dabei ein Tip, wie man den XXL-Inhalt voll nutzt:

HL-Serie:
Toner rausnehmen; Kassette schütteln; wieder einsetzen; Drucker ausschalten; Frontklappe öffnen; Go-Taste gedrückt halten und Drucker einschalten; Go-Taste gedrückt halten, bis nur noch die LED's für Toner, Drum, und Error am Drucker leuchten; Go-Taste loslassen; GO-Taste 2x drücken (LED's für Toner, Drum und Error leuchten); Go-Taste 7x drücken; Frontklappe schließen; und nun kann man den kompletten Inhalt nutzen.
Funktioniert auch bei "leerer" Tonerkartusche.

DCP-Serie:
Toner rausnehmen; Kassette schütteln; wieder einsetzen;Drucker einschalten; Frontklappe öffnen; Storn/Cancel-Taste am Drucker einmal drücken; Anzeige erscheint: "Trommel ersetzen? 1= ja, 2= nein"; Start-Taste am Drucker drücken und die Pfeiltasten "Plus" oder "Minus" betätigen, bis "00" im Display erscheint; OK-Taste am Drucker drücken; Frontklappe des Druckers schließen; und nun kann man den kompletten Inhalt nutzen.
Funktioniert auch bei "leerer" Tonerkartusche.

Brother MFC 7860 DW

Das mit dem Drucken funktioniert.
Jedoch streikt mein Gerät trotzdem beim scannen.
Bei ganz neuem Toner sonst nicht.
Nun habe ich, wie schon seit Jahren, Rebuilt-Toner
eingesetzt, auch der "neue" funktioniert nicht.
Bitte um Hilfe!!!!! Danke

Hallo Sylvia, die Tipps hier

Hallo Sylvia,

die Tipps hier sind natürlich allgemein gehalten und ohne jede Gewähr oder Haftung. Meinem Technik-Verständnis nach ist der Zusammenhang zwischen Scanner und Toner nicht gegeben, aber vielleicht gibt es noch andere Meinungen / Ideen hier.

Kurz: Ich denke beides hat nichts miteinander zu tun.

Brother MFC 9120 CN

Danke für den Tip; funktioniert prima; ist auch für Laien einfach durchzuführen;

Hallo, wie wurde es beim MFC

Hallo, wie wurde es beim MFC 9120CN geschafft?

Seitenzahl anzeigen MFC-7360N

Hallo, der Tipp die "leere Kartusche" raus, neue rein, neue raus und die "leere" wieder rein, hat super funktioniert. Danke dafür!
Ich suche schon die ganze Zeit die Funktion sich die gedruckten Seitenzahl anzeigen zu lassen, finde aber rein gar nichts dazu. Kann mir jemand helfen?
Gruß Jenanie

Bei meinem MFC-7860DW hat

Bei meinem MFC-7860DW hat Storno *00 geholfen, den 'Toner ersetzen'-Fehler (trotz neuer Originalkassette!) zu beheben, und scannen kann er immer noch

Brother MFC 8520DN

Das resetieren der Tonerkassetten, kann Technische Probleme wie auch das Auslaufen der Tonerkassetten bewirken.

Wenn Sie die Tonermeldungen trotzdem resetieren möchten folgen Sie bitte der Anleitung:
1. Frontklappe öffnen
2. Taste Storno (Clear) drücken. Meldung "Trommel ersetzt? 1. Ja 2. Nein" wird im Display angezeigt
3. Starter Toner: Drücken Sie die Tasten *, 1, 0 in dieser Reihenfolge
Standard Toner: Drücken Sie die Tasten *, 1, 1 in dieser Reihenfolge
High-Capacity Toner: Drücken Sie die Tasten *, 1, 2 in dieser Reihenfolge
Super High-Capacity Toner: Drücken Sie die Tasten *, 1, 3 in dieser Reihenfolge
Falls Toner nicht bekannt: Drücken Sie die Tasten *, 0, 0 in dieser Reihenfolge
Im Display erscheint "Ausgeführt"
4. Frontklappe schliessen

Toner-Reset bei Brother-MFC 7320

bei mir hat nur das Rückstellen des Rädchens (kleiner Hebel) an der orginal Kassette funktioniert.

Druckerpatrone

Der Trick klingt super, hat bei mir auchh ohne "schwindelwechseln" geklappt die Patrone leer zu drucken. Nun ist aber mein Problem, dass er die neue irgendwie nicht erkennen will, es ist genau dieselbe, genau nach Anleitung eingesetzt aber er meckerte immernoch "Toner leer" , als ich das nun veersuchte zu ignorieren stellte er sich völlig quer und druckt jetzt gar nichts mehr...

Ich brauch das doofe Ding aber unbedingt für die Uni, hat vlt einer eine Idee was ich tun kann?
Hilfe wäre nett...

Brother DCP-7055

Das gleiche gilt auch für Brother DCP-7055. Der lt. Drucker leere Tonner Druckt wieder einwandfrei.

MFC-9120CN

Mega geil, funktioniert und diese dumme Abzocke hat ein Ende! Vielen, vielen herzlichen Dank!

MFC-9120Cn:
1. Toner Abdeckung öffnen
2. Start drücken
3. Optionen drücken
4. Sternchen drücken
5. 00 drücken um die Seitenzahlen auf 0 zurückzusetzen

MFC 9120CN

Hallo , welche Optionen drücken? Über Hilfe würde ich mich freuen

Auch beim MFC 7460 DN

Und ich kann auch bestätigen, dass

Storno
*00

bei meinem MFC 7460 DN einwandfrei funktioniert!
Danke an alle für den tollen Tip